Projektziele
Das Hauptziel des Projekts ist, wie es der Titel schon anklingen lässt, die Unterstützung von Tourismusbetrieben bei Ihren Bemühungen ein umweltfreundliches Betriebsmanagement zu pflegen.
Als Werkzeug wird dabei das neu entwickelte EDV-Tool namens E-KUH eingesetzt. Die Software verwendet den prozessorientierten Ansatz für die Erkennung und Beseitigung von Umweltbelastungen. Neben positiven Umweltauswirkungen und Marketingeffekten können auch Kosteneinsparungen und Verbesserungen innerhalb des Qualitätsmanagement aufgezeigt werden. Zusätzlich ermöglicht das Tool mit einer Checkliste den derzeitigen Umwelt-Status des Betriebes festzustellen sowie auch in den Umweltmanagementsektor gemäß EMAS und/oder ISO 14001 einzusteigen.

    Im Rahmen des Projektes soll demonstriert werden, dass das Tool:
- kontinuierlich angewendet werden kann, um ein integriertes Umweltmanagement    durchzuführen.
 
- übertragbar auf andere Länder und Arten von Tourismusbetrieben ist.
- als Werkzeug anwendbar für den Erwerb der EU-Flower (Europäisches Umweltzeichen) in der    Kategorie Tourismus. Dies schließt natürlich eine kontinuierliche Verbesserung des    entwickelten EDV-Tools mit ein.
 

    Um das Hauptziel erfolgreich zu bewerkstelligen, sind folgende     Etappenziele festgelegt worden:
 
- Verfügbarkeit der Software in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,    Griechisch).  
- Anwendbarkeit des EDV-Tools für folgend Arten von Tourismusbetrieben: Hotels, Restaurants,    Campings,Jugendherbergen, Pensionen.  
 
- Demonstration des Tools und Verbreitung mittels internationaler Workshops in Deutschland,    England, Frankreich, Griechenland und Italien.  
- Validierung von mindestens fünf Hotels nach EMAS mittels Einsatz von E-KUH.
- Erstellen einer Internetplattform in fünf Sprachen für den Austausch von Informationen das    Umwelt- und Qualitätsmanagement in Tourismusbetrieben betreffend.